63

#63 – DER Ernährungsexperte Niko Rittenau im Interview, Teil 1

Das ist eine meiner Lieblingsfolgen, denn heute zu Gast im Podcast ist Niko Rittenau, er ist einer der führenden Ernährungsexperten im deutschsprachigen Raum.

Wir sprechen nicht nur über Nikos Gründe warum er 2012 selbst vegan wurde, sondern auch was sich in der Welt hinsichtlich der veganen Ernährung geändert hat, welche Gründe für den Veganismus sprechen und warum Niko der Meinung ist, dass es in Zukunft schwieriger und stressiger sein wird, wenn man sich nicht vegan ernährt. Er erklärt auch, welche Ernährungsaspekte wichtig sind in Corona-Zeiten und warum er einen langsamen Wechsel auf die vegane Ernährung bevorzugt. Er spricht auch darüber, warum er selbst so vielseitig wie möglich isst und wie er es schafft, das mit sehr wenig Aufwand und Planung hinzubekommen und wir sprechen noch über so viel weitere Punkte.

Wer Niko Rittenau ist: Nach seinem Schulabschluss machte er eine Ausbildung zum Touristikkaufmann, um irgendwann seinem Ziel näher zu kommen: Ein Resort auf einer schönen Insel zu übernehmen und dort ein entspanntes Leben zu leben. Das Leben allerdings hatte andere Pläne für Niko, denn in seiner Ausbildung erhielt er auch eine Qualifikation als Koch, was ihn in die Ernährungslehre einführte. Er begann damals dann als Koch zu arbeiten und seine Konzentration galt dem Bereich, in dem er heute einer der besten seines Fachs ist: Einer pflanzlichen, veganen Ernährung.

Er ist nicht nur Buchautor, sondern erreicht auf seinem Youtube-Channel auch über 65.000 Abonnenten, gibt eigene Seminare, ist Koch in Europas größter Online-Kochschule für pflanzliche Küche und ist Teil des Plant Based Instituts, der weltweit ersten umfassenden Basis-Ausbildung in der rein pflanzlichen Küche.

Share this post

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email